Dienstag, 20. Dezember 2016

Mein 1. Babyset...

...für meinen Bauchzwerg :-)

Ich mag es gerne, wenn ich Stoff kaufe, diesen komplett aufzubrauchen. Da mein kleiner Zwerg bald kommt kann man selbst kleine Reste gut aufbrauchen :-)


Angefangen habe ich noch auf dem Lillestofffestival mit dem Shirt, Basic Pulli Mini von Lotte & Ludwig. Es ist wieder ein Freebook und gefällt mir besonders gut, weil das Anziehen durch die seitlichen Knopfleisten bestimmt erleichtert wird. Auf dem Lillestofffestival hatte ich das Glück, dass ich die Coverlock von Lisa von Chaozmieze verwenden durfte.


Bei der Hose habe ich mich für den Schnitt aus dem Babyset von Fadenkäfer entschieden. Die ist schnell genäht und süß finde ich sie auch.


Die Schüchen sind mal wieder die Tippy Toes, ein Freebook von am liebsten Sorgenfrei.


Besonders gut gefällt mir das Lätzchen. Das ist ebenfalls ein Freebook von der Dänin Anna Svenning von LaRaLil. Es ist ein bisschen dreidimensional, da die obere Stoffschicht in Falten an zwei Stellen gelegt ist. Ich habe aber anders als in der Anleitung die beiden Lätzchen rechts auf rechts genäht und mit einer Wendeöffnung verschlossen. 

 

So das 1. Set in Größe 56 ist nun fertig. Ich bin schon jetzt ganz neugierig, wie es angezogen aussieht.

Schnell damit zum Creadienstag und zu Made 4BOYS.

Eure Kristina

Schnitte:
- Freebook: Basic Mini Pulli von Lotte & Ludwig
- Babyhose von Fadenkäfer aus dem Babyset
- Freebook: Tippy Toes von am liebsten Sorgenfrei
- Freebook: Babylätzchen von Anna Svenning von LaRaLil

Stoff: Ausverkauf Stoffe by Spatzennest




Dienstag, 13. Dezember 2016

Die erste Deko für das Kinderzimmer

Yvonne von der Kleine Polli Klecks hat die erste Eigenproduktion "Lolliness" und "Lolliklecks" heraus gebracht. Das sind wirklich sehr schöne Stoffe. Passend dazu hat sie sowohl Appliaktionen als auch Plotterdateien erstellt. Zurzeit gibt es übrigens noch 25% Rabatt auf die Dateien! Die kleinen Lollis sind super niedlich. Eine Wand im Kinderzimmer haben wir bereits in einem mint-grün, die Farbe nennt sich Macaron, gestrichen.

Deshalb entschied ich mich, für mint-petrol und weiße Lutscher, die ich einfach auf Stoff geplottet habe und dann mit Sprühkleber auf das Innenteil des Rahmens geklebt habe. 






Außerdem entstand dann noch ein süßer Body. Den habe ich aber ehrlicherweise nicht selber genäht. Die erste genähte Babykleidung zeige ich euch demnächst.




Schnell damit zum Creadienstag.
Plotterdateien: Kleiner Polli Klecks
Folien: Plottermarie

Eure Kristina

Samstag, 10. Dezember 2016

Gewinnspiel am 3. Adventswochenende

Hallo ihr Lieben,

auf meiner Facebookseite könnte ihr heute und morgen das E-Book "Verhüllt" von Coelner Liebe gewinnen. Ich habe euch hier ein Beispiel für eine Notebookhülle gezeigt und hier für eine Tablethülle.


Also schaut schnell auf meiner Facebookseite: Stella & Stellina vorbei.

Ich wünsche Euch einen schönen Samstag.

Eure Kristina

Donnerstag, 8. Dezember 2016

Ich wollte auch... RUMS #48

...eine neue Hülle für mein I Pad haben. Meine Alte ist mittlerweile nicht mehr schön, die habe ich euch hier gezeigt. Der jetzt verwendete Filz ist so viel besser. Ich habe euch bei meinem letzten Post hier bereits einiges dazu erzählt.

Auch diesmal diente als Grundlage für den Schnitt das neue E-Book "Verhüllt" von Coelner Liebe. Die Hülle habe ich genauso wie bei meinem Mann ganz schlicht genäht. Nur der Verschluss unterscheidet sich. Dadurch, dass der Filz so dick ist (4mm) konnte ich das Lederband mit einer Nadel "einfach" (das war sehr kräfteraubend ;-) durch das Filz ziehen und mit einem Doppelknoten sichern. Jetzt kann man das Lederband einfach um die Hülle schlingen und mit einem Knoten sichern. Mir gefällt es sehr gut so.




Schnell damit zu RUMS.

Eure Kristina

Schnitt: Verhüllt von Coelner Liebe

Dienstag, 6. Dezember 2016

Ein praktisches Weihnachtsgeschenk für meinen Mann...

... ist die neue Filzhülle für sein Mac Book Air. Ich bin ganz begeistert von dem 4 mm starken Filz, da er von außen härter ist und innen ganz weich. Das stört mich bisher immer an den meisten Filzhüllen. Als Schnitt diente das neue E-Book "Verhüllt" von Coelner Liebe, dass ich mal wieder Probenähen durfte. Im E-Book sind Hüllen für die unterschiedlichsten Geräte enthalten: Handys, E-Book Reader, Tablets und Notebooks. Außerdem gibt es ganz unterschiedliche Verschlussvarianten und man kann sie zudem mit oder ohne Tasche nähen, für z.B. Stifte etc.

Mein Mann mag es aber eher schlichter und deshalb habe ich einfach einen Snap Pap Streifen als Highlight gewählt und verschließen kann man die Hülle mit einem Kam Snap.



Schnell damit zum Creadienstag und Made 4 Boys

Eure Kristina

Schnitt: Verhüllt von Coelner Liebe
Snap Pap und Kam Snap: Snaply



Ein frohen Nikolaus...

...wünsche ich Euch allen.
Auch in diesem Jahr haben wir Mädels vom Coelner Liebe Stammteam einen Adventskalender erstellt und dank Regine von Luisana erhalten.

Heute ist mein Päckchen dran. Was kann Frau mehr gebrauchen, als Nervennahrung beim Nähen ;-)

Dafür habe ich Plätzchentüten im gleichen Abstand mit einem Geradstich benäht. Allerdings würde ich beim nächsten Mal größere Tüten nehmen, weil so beim Befüllen einige Tüten gerissen sind.





Schnell damit zum Creadienstag.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Tag.
Eure Kristina

Dienstag, 29. November 2016

Ein Geschenk für einen neuen Erdenbürger...

...soll dieses Set werden.

Der kleine Mann wird schon bald das Licht der Welt erblicken. Dafür habe ich einen Wickelbody und die Tippy Toes von am liebsten Sorgenfrei genäht. Das sind beides Freebooks. Ich bin nämlich während meiner Internetrecherche auf eine tolle Anleitung von gestoßen. Lyndwyn von Lyndwyns kleine Welt erklärt, wie man aus dem Regenbogenbody von Schnabelina einen Wickelbody näht.


Ich bin schon ganz gespannt, wie der kleine Mann aussehen wird.

Schnell damit zum Creadienstag und zu Made 4BOYS.

Eure Kristina

Schnitt: Tippy Toes und Schnabelinas Regenbogenbody mit Abwandlung zum Wickelbody
Stoff: Ausverkauf von Stoffe by Spatzennestwelt

Freitag, 25. November 2016

Coming Home for Christmas tonight - ein Herzensprojekt....

...meines Mannes.

Bevor unser kleiner Bauchzwerg das Licht der Welt erblickt, wollte mein Mann noch einen Teil seiner Songs selber aufnehmen und der Öffentlichkeit zur Verfügung stellen. Wer weiß, wie es wird, wenn unser Rabauke ;-) da ist.

Besonders schön finde ich es, dass diesmal auch ein Weihnachtssong dabei ist: Coming home for Christmas tonight. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr euch das Video einmal anschauen würdet und vielleicht gefällt es euch ja sogar so gut, dass ihr ihm ein Like auf youtube gebt.


Wem die Musik gefällt, der kann auf seiner Homepage: www.janstella.de,
sogar das komplette Album gratis downloaden. Ist das nicht ein schönes Weihnachtsgeschenk :-)

Ich wünsche euch nun viel Spaß beim Reinhören und eine schöne Vorweihnachtszeit.

Eure
Kristina

Warum es so still auf meinem Blog wurde...

...lang, lang ist es her, dass ich hier etwas gepostet habe. Das hatte mehrere Gründe:

1. Ich hatte plötzlich keine Lust mehr zu nähen! Ich brauche dafür Ruhe und Zeit und es wurde mir zu viel. Außerdem fand ich es sehr schade, dass man kaum noch positive Rückmeldung zu genähten Werken bekam, ich aber selber kaum Zeit hatte Beiträge zu kommentieren, weil der Tag einfach zu voll war. Ich hatte ein wenig den Eindruck, das Bloggen rückt mehr und mehr in den Hintergrund und die Beiträge auf Facebook nehmen zu. Dort bekam ich auch erstmals harsche Kritik wegen eines Kleidungsstücks und musste mich davon erst einmal erholen.

2. Mein Job forderte mich sehr. Ich wollte den Kindern meiner Klasse gerecht werden und konnte nicht so parallel arbeiten, dass es mir dabei noch gut ging

3. Endlich war am 12.06.2016 der 1. Schwangerschaftstest positiv. Wir haben uns unendlich gefreut. Bis dahin war es ein etwas holpriger Weg. Umso mehr waren wir erfüllt von Glückshormen und super vorsichtig, damit ich unser Glück nicht verliere. Erschwert wurde die Schwangerschaft von Zwischenblutungen, Schwangerschaftsdiabetes, Frühwehen,... Nichtsdestotrotz erwarten wir einen kleinen Jungen Mitte Februar. In letzter Zeit muss ich vermehrt wegen Wehentätigkeit aufpassen, werde  euch aber nach und nach meine bereits genähten Werke hier stolz präsentieren.
Die folgenden Bilder sind schon etwas älter. Neuere werden folgen. Mittlerweile bin ich schon etwas runder.




Ich freue mich jetzt wieder aktiver zu werden, muss aber auch ein bisschen Rücksicht auf meinem Bauchzwerg nehmen, weil ich den Eindruck habe, so richtig mag er es nicht, wenn ich zu viel nähe. Außerdem stehe ich immer mit einem Bein im Krankenhaus wegen der Wehentätigkeit....

Eure Kristina

Mittwoch, 22. Juni 2016

Ein Bolerojäckchen für ein Spitzenkleid...

...wollte ich mir unbedingt für eine Hochzeit von Freunden nähen. Passend zum Kleid Diamond von drei ems, dass ich bereits gestern hier vorgestellt habe, habe ich ein Bolerojäckchen genäht. Den Schnitt gibt es ebenfalls bei drei ems. Diesmal musste ich den schönen Muschelsaum am Armbund annähen. Die Spitze habe ich übrigens von Strandgutraeuber. Sie ist noch in 2 weiteren Farben erhältlich. Ich bin mit der Kombi so glücklich. Die Spitze ist ganz weich und das Kleid sieht nicht wie selbst genäht aus. Ich fühle mich einfach super wohl darin. Aus cremefarbenen Satin, habe ich noch einen Gürtel zugeschnitten, den ich normalerweise zu einer Schleife, um die Taille binde. Ich hatte ihn aber zu Hause vergessen ;-)






Ab damit zu MMM

Eure Kristina

P.S. Ich wollte letzte Woche das Kleid bereits beim MMM posten und habe total vergessen es zu verlinken :-(

Schnitt: Bolero Diamond
Spitze: Strandgutraeuber

*** Dieser Post enthält Werbung***

Mittwoch, 15. Juni 2016

Ein Spitzenkleid zum Verlieben...RUMS #47

...habe ich mir nun endlich für eine Hochzeit von Freunden genäht. Als ich bei makerist an einem Gratisfreitag den Schnitt Kleid Diamond von drei ems entdeckt hatte, war klar, dass daraus dieses Kleid entstehen soll. Bei der Eröffnung des Ladens von Strandguträubers habe ich die wunderschöne Spitze entdeckt (es gibt sie übrigens noch in 2 weiteren Farben). Sie hat unten einen Muschelsaum, den ich durch den Zuschnitt versucht habe beizubehalten. Leider ist das Kleid dadurch etwas zu lang. Dadrunter habe ich ein Kleid aus Jersey in ecru von Stoffe by Spatzennest genäht. Das Dreieck ist ebenfalls im Schnitt enthalten. Ich habe es etwas an mich angepasst. Nachdem ich beide Kleider genäht habe, habe ich sie am Kragen zusammen genäht. Allerdings sollte man dabei nicht mit der lieben Sandra von Coelner Liebe telefonieren, sonst kann man wieder alles auftrennen, weil beimWenden deutlich wurde, dass die falschen Seiten aufeinander genäht worden sind ;-)

Das Kleid trägt sich super und ich finde es sieht nicht wie selbst genäht aus :-)


Schnell damit zum RUMS
Eure Kristina


*** Dieser Post enthält Werbung***

Sonntag, 12. Juni 2016

Freebie zum 1. Schultag

Hallo ihr Lieben,

schon bald geht das ein oder andere Kind von euch in die Schule. Das ist ein sehr aufregender Schritt. Aus diesem Grund habe ich ein kleines Plottfreebie erstellt.


Vielleicht hat die ein oder andere von euch jetzt etwas Respekt davor mehrfarbig zu plotten. Deshalb ist hier eine kleine Schritt für Schritt Anleitung für dich:

1. Nachdem du den Plott in Silhouette geöffnet hast musst du das Bild senkrecht wenden.

2. Danach rechte Maustaste drücken und Gruppierung aufheben.

3. Ziehe den großen gelben Rahmen zur Seite. Ziehe den roten Streifen zur Seite.

4. Klicke auf eine der Schriften, drücke die Schifttaste, halte sie und klicke auf die andere Schrift und den Pfeil. Drücke jetzt auf die rechte Maustaste und gruppiere die drei Teile.

5. Markiere den Rest mit der linken Maustaste, drücke die rechte Maustaste und klicke auf Gruppieren.

6. Nun plottest du die große gelbe Fläche. Danach plottest du den schwarzen Rahmen mit der gelben Unterteilung und die gruppierten Schriften mit dem Pfeil in schwarz und zum Schluss den roten Streifen.

7. Nachdem du alles geplottet und entgittert hast, bügelst und presst zuerst die große gelbe Fläche.

8. Leg dir anschließend den Rahmen zur Orientierung für die Schrift drauf. Nun bügelst oder presst du die Schrift auf den gelben Hintergrund.

9. Nun wird der rote Streifen aufgebügelt. Überprüfe vor dem Bügeln mit Hilfe des schwarzen Rahmens die Positionierung.

10. Zum Schluss wird dieser aufgebügelt oder gepresst. Viel Spaß damit!!!

Es wäre lieb, wenn du die Datei verwendest, auf meine Seite zu verlinken. Die Verwendung ist nur für private Zwecke gestattet.

Eure Kristina

Donnerstag, 26. Mai 2016

Lillestoff "Manga" trifft auf eine Lady Rose RUMS #46

Als ich den Lillestoff "Manga" entdeckt hatte, wusste ich sofort, dass ich ihn haben musste. Schön dezent, aber trotzdem total schön. Die liebe Manuela von Stoffe by Spatzennest hat ihn mir dann auch ganz schnell geschickt. Schnell war klar, dass eine Lady Rose von mialuna daraus entstehen sollte. zum Glück hatte ich noch mintfarbenen Jersey, der ganz gut passte und dann ging es los...






Schnell damit zu RUMS.

Eure Kristina



*** Dieser Post enthält Werbung***

Mittwoch, 4. Mai 2016

Endlich Malotty für mich... RUMS #45

Schon seit einiger Zeit, liegt Malotty hier bereit endlich genäht zu werden. Endlich habe ich es geschafft. Ein toller Schnitt, aber so ein bisschen tue ich mich schwer mit den Oversize Pullis. Auch Malotty musste ich etwas enger nähen, damit ich mich wohl fühlte.

Beim Top habe ich einfach oben an den Schultern die Nähte etwas nach unten verschoben, damit alles gut sitzt. Demnächst würde ich deshalb den Armausschnitt unter der Achsel etwas vergrößern. Ich habe mich diesmal für einen leichten Sommersweat und einen schönen Jersey von der lieben Manuela von Stoffe by Spatzennest entschieden. :-)






Ach, dann wollte ich noch erzählen, dass ich es gewagt habe ein Gewerbe anzumelden und meinen Dawandashop zu eröffnen. Unter dem Label "Stella & Stellina" kann man Plotterbilder, Geschenke, Deko fürs Haus und auch mal Genähtes für Groß und Klein finden. Ich würde mich freuen, wenn ihr mal vorbei schaut.



So nun schnell zu RUMS bevor es in den Urlaub geht ;-)

Eure Kristina

Schnitt: Malotty

***Dieser Post enthält Werbung***

Dienstag, 3. Mai 2016

Sommerdeko für die Fenster.

Weihnachten und Ostern sind vorbei und nu? DIe Fenster sind zumindest bei mir leer. Das muss sich definitiv ändern, hab ich mir gedacht. In letzter Zeit sind mir schon öfter die Kreisgirlanden aufgefallen, die es in vielen Dekogeschäften oder auch in Buchhandlungen, wie ich feststellen musste ;-) zu kaufen gibt.

Aber selbst ist die Frau und ich besitze doch einen Plotter, aus diesem Grund habe ich mir selbst Designs gebastelt und bin nun dabei nach und nach diese Girlanden zu erstellen. Fensterbilder gibt es erst, wenn die Fenster endlich mal geputzt sind ;-)


Für mein Arbeitszimmer sollen auch noch mint-farbene Kreise dazu kommen.

Jetzt habe ich aber noch mehr zu erzählen :-) Ich habe nämlich ein Gewerbe angemeldet:


Unter dem Label: Stella & Stellina wird es nun Geplottetes und Genähtes für Groß und Klein zu kaufen geben. Außerdem bin ich gerade dabei ein E-Book zu entwerfen, aber ich befürchte so richtig dazu kommen, werde ich erst in den Sommerferien. 

Also, ihr dürft gespannt sein! Wer von euch auch gerne so eine Girlande hätte, kann mal in meinem Dawandashop vorbei schauen, da kannst du nämlich zwischen vielen Mustern, Farben und Kreisgrößen wählen und sie dir dann individuell zusammenstellen.

Ab damit zum Creadienstag.

Eure Kristina

***Dieser Post enthält Werbung***

Mittwoch, 20. April 2016

Super lässig...

ist genau mein Schnitt für zu Hause. Makerist hatte vor einiger Zeit eine tolle Aktion. Man konnte fast alle Schnitte für 2€ kaufen. Dabei habe ich unter anderem diesen super lässigen Schnitt erworben. Ein super bequemer Longpulli mit einem schönen breitem Ausschnitt. Den trage ich besonders gerne, wenn es kalt ist vorm Ofen oder bestimmt demnächst, wenn man abends beim grillen draußen sitzt und es kühler wird ;-)
Der schöne Schwalbensweat ist übrigens von Stoff und Stil aus Köln.






Schnell damit zum MMM.


Eure Kristina

***Dieser Post enthält Werbung***

#header-inner img { margin: 0 auto;}